Störfall ?

Home
Nach oben

Gästebuch


 


Impressum
 

Eine der bisher unbeantworteten Fragen lautet:

bulletWas geschieht eigentlich im Störfall?
Zone 500 bis 1000 Meter Entfernung 500 Meter bis 1000 Meter vom Standort der Anlage
 
bis 500 Meter sind z.B. betroffen:
bulletWohnbereiche von Heide-Süd
bulletMarktplatz Heide-Süd
bulletTGZ
bulletUniversitäts-Campus
bulletansässige Unternehmen und Institute u.a.:
bulletDVZ Halle
bulletIAMO
bulletFraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik
bullet...
bis 1000 Meter sind z.B. betroffen:
bulletHeide-Süd  vollständig
bulletWeinberg Campus vollständig
bulletTGZ I, II und III
bulletUniversitätsklinikum Kröllwitz
bulletTeile der Heide (Südrand)
bulletNördliche Neustadt
bulletSaaleaue, Peißnitz
Zone 1000 bis 2000 Meter Entfernung 1000 Meter bis 2000 Meter vom Standort der Anlage
bulletOT Kröllwitz
bulletOT Giebichenstein
bulletöstliche Dölauer-Heide
bulletOT Nietleben
bulletOT südliche Neustadt
bulletNördliche Innenstadt
   

Was ist ein Störfall?

Eine Störung des bestimmungsgemäßen Betriebes einer Anlage, wodurch bestimmte Stoffe (Anhang der Störfall-Verordnung) frei werden, entstehen, in Brand geraten oder explodieren und eine Gemeingefahr entsteht. Unter Gemeingefahr ist eine Gefahr hinsichtlich schwerer Gesundheitsstörungen von Menschen, die nicht zum betroffenen Anlagenteil gehören, für die Gesundheit einer großen Zahl von Menschen oder für Sachen von hohem Wert, insbesondere Gewässer, Böden, Tier- und Pflanzenbestände, zu verstehen.

Home | Bürgerinitiative | Termine | Themen | Links | Übersicht | Kontakt  
 
Stand: 10. Juni 2013.